Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia
07.08.2021 Preis

Studienpreis und Metzenauer Preis

Studentinnen und Studenten können sich ab sofort mit ihren technisch-wissenschaftlichen Arbeiten für die Studienpreise 2021 bewerben.

VDE - Studienpreise und Metzenauer Energie-Preis

Der VDE Bergisch Land – Südwestfalen vergibt jedes Jahr für
hervorragende Bachelor- und Masterarbeiten aus dem Themenfeld
Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik
drei Studienpreise, die mit 700 € / 350 € / 350 € dotiert sind.

Zudem wird der mit 350 € dotierte Metzenauer-Preis für eine hervorragende
Abschlussarbeit aus dem Bereich der Energietechnik vergeben.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Ihrer
Abschlussarbeit des Jahres 2021 !

Schicken Sie Ihre Arbeit mit Ihren Kontaktdaten bis zum 31.12.2021
unter dem Stichwort „Studienpreis 2021“

an folgende Adresse
VDE-Studienpreis-BV25@vde-online

VDE Studienpreise

Herzlichen Glückwunsch.

Wir freuen uns jedes Jahr auf die Verleihung der Preise. Wegen der besonderen Situation konnte das bisher nicht gebührend gefeiert werden. Sobald es die Situation erlaubt, werden wir die offizielle Zeremonie nachholen.

Abschlussarbeiten des Jahres 2019

Niels Pfeifer

Masterarbeit „Entwurf, Implementierung und Bewertung eines RLS-Algorithmus mit mehreren Vergessensfaktoren zur Filteranwendung innerhalb einer MMC-Regelung“ wurde mit dem ersten Preis in 2019 ausgezeichnet.

Joshua Jakob

Masterarbeit „Weiterentwicklung eines Tools zur Simulation eines Smart-Grid-Konzepts Strom/Gas“ wurde mit dem zweiten Preis in 2019 ausgezeichnet.

Rouven Berkemeier

Masterarbeit „Basic investigations and comparison of conventional PD measurement with UHF PD measurement“ wurde mit dem dritten Preis in 2019 ausgezeichnet.

Patrick Mansheim

Masterarbeit „Cable Geometry Optimization of HTS-High Power Cable and Sensitivity Analysis with Particular Regard to the Influencing Factors Electrical Field Strength and Conductive Layer Material as well as Literature Research for Loss Determination“ wurde mit dem Metzenauer-Preis in 2019 ausgezeichnet.

 

Abschlussarbeiten des Jahres 2020

Waldemar Stroh

Masterarbeit „Entwicklung eines strahlungstoleranten VCSEL-Treiber-ASICs in 65 nm CMOS- Technologie mit Kompensation frequenzabhängiger Verluste des Eingangssignals zur optischen Datenübertragung bei 1.28 und 5.12 Gb/s“ wurde mit dem ersten Preis in 2020 ausgezeichnet.

Hannah Tolkemit

Bachelorarbeit „Analyse der signifikanten Einflussgrößen auf Planungsgrundsätze für Sektorenkopplungsanlagen (Strom/Gas)“ wurde mit dem zweiten Preis in 2020 ausgezeichnet.

Rene Steinmetz

Masterarbeit „Netzauswirkungen auf die Mittelspannungsebene durch zellulare Energie- versorgungssysteme in urbanen Strukturen“ wurde mit dem dritten Preis in 2020 ausgezeichnet.

Auch in diesem Jahr freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Kontakt

VDE-Bezirksverein Bergisch-Land e.V.